Content Klau

Content Klau zu verhindern dürfte sehr schwer werden. Irgend einen Weg finden die Diebe immer. Entweder über die Feeds. Oder wenn dies nicht geht, dann halt direkt die Webseite auslesen.

Dem Bestohlenen bleibt dann nicht mehr viel übrig als zu versuchen der diebischen Webseite möglichst effektiv zu blocken oder juristisch gegen sie vorzugehen. Sofern man denn etwas von dem Content-Diebstahl weiß. Und genau in diese Lücke springt das Plugin Digital Fingerprint von Maxpower.
Digital Fingerprint verhindert zwar den Content-Diebstahl nicht, macht es dem Blogger aber wesentlich einfacherer die Diebe aufzuspüren. Die Methode ist so simpel das man sich fragt warum man nicht selber drauf gekommen ist. Denn, sofern ich das System richtig verstanden habe, fügt Digital Fingerprint dem RSS-Feed einen Fingerabdruck (eine wählbare Zeichenkette) hinzu. Bedient sich nun ein Content-Dieb der Inhalte per RSS-Feed, kann man die geklauten Inhalte relativ einfach über Suchmaschinen finden. Und auch dazu stellt Digital Fingerprint verschiedene Werkzeuge zur Verfügung.

Auch wenn (bis jetzt) noch niemand auf die Idee gekommen ist meine Inhalte zu klauen, habe ich Digital Fingerprint bereits im Einsatz. Ein wenig nachteilig finde ich den Umstand das man den Fingerprint händisch zu jedem Blogeintrag hinzufügen muss.
Dafür gibt es bei Maxpower einen lesenswerten Beitrag was man tun kann/soll wenn man einen Content-Dieb erwischt hat.

(via Georg per Mail)

5 Comments

  • 2. Oktober 2006 - 02:18 | Permalink

    macht neugierig, werde ich wohl auch mal testen.
    wenn die nette blogfee mal vorbeikommen sollte, dann wünsche ich mir ein plugin, daß die rechner und server der diebe und spammer sofort in einen haufen scheiße verwandelt, sobald ein inhalt gestohlen oder zugemüllt wird…

  • 14. November 2006 - 13:16 | Permalink

    Hallo Ralf,
    du fügst doch sowieso schon zu jedem Beitrag einen Zusatzconetnt bei dir, dort steht zum beispiel der Link zu deinen Lizenzbedingungen. Das Plugin DFP macht ja auch nix anderes, außer dass ein text hinzugefügt wird, der in der „normalen“ ansicht nicht ersichtlich ist, da er als Kommentar läuft.
    Ich habe jetzt mal mit dem Plugin ©Feed einfach einen syntax hinzugefügt und kann den dann über die Suchmaschinen finden und eventuell Contentdiebstahl erspähe.
    Lg Frank

  • Pingback: Digitaler Fingerabdruck für den Feed als Contentschutz - bueltge.de [by:ltge.de]

  • 14. November 2006 - 19:39 | Permalink

    Hallo Frank, DFP fügt nicht nur einen frei wählbaren und „unsichtbaren“ Text dem Feed hinzu, sondern es kann auch Suchmaschinen direkt nach dem Text abfragen.

    Der Link zu den CC-Lizenzen in meinem Feed wird nicht von mir, sondern von Feedburner hinzugefügt. Da es sich um einen Standard-Link handelt, dürfte es einem Content-Dieb nicht schwer fallen diesen aus dem Inhalt raus zu filtern.

  • 17. November 2006 - 12:37 | Permalink

    Danke für den Tipp, habe mich also an die Arbeit gemacht und die Funktion mit eingebaut. Nun wird im Plugin nach dem Schlüssel gesucht. Ebenso vergebe ich mit Hilfe von GUID einen Vorschlag für einen eindeutigen Schlüssel. Das war gleichzeitig Anlass, auch andere Wünsche, wie Verwendung von html, zu integrieren.
    LG Frank

  • Comments are closed.

    Cache hits: 1 / Chache missed: 3